Lukas Baroke und Silvan Wicki an der Team-EM in Cluj-Napoca (ROM) Bild: athletix.ch

«Team EM» - Das sagen Lukas Baroke und Silvan Wicki zu ihren Einsätzen!

An der Team-EM von vergangenem Wochenende standen mit Silvan Wicki und Lukas Baroke auch zwei BTV-Athleten im Einsatz und holten wichtige Punkte für das Schweizer Team, das schlussendlich auf dem tollen vierten Schlussrang den Wettkampf abschloss. Silvan Wicki lief über 100m auf Rang 2 in 10.36s, Lukas Baroke erzielte im Hammerwerfen mit 48.70m den 11. Rang. Was sagen die beiden zu ihrem Wettkampf?

Seraina Ummel (seraina.ummel@btv-athletics.ch) am 21.06.2021 07:57

unterstützt durch

Die BTV-Athleten an der Team-EM

Silvan Wicki 

“Mit dem 2. Rang über 100m habe ich meinen Job für's Team grundsätzlich gemacht. Mit dem Rennen und der Zeit bin ich aber noch nicht wirklich zufrieden. Es müsste technisch noch besser funktionieren und auch schneller sein. Das gilt es, an der SM auszumerzen, um wieder richtig schnelle Zeiten zu laufen. In der 4x100m-Staffel hat der Wechsel auf Ricky Petrucciani leider nicht geklappt.”

Lukas Baroke

“Der Wettkampf war durchwachsen. Nach einem tollen ersten Einwurf, der direkt in meiner PB-Region war, bin ich im zweiten Einwurf ausgerutscht. Danach waren die ersten beiden Würfe des Wettkampfes technisch unsauber, da ich den Fehler versucht habe zu vermeiden. Der dritte Wurf musste dann einfach gültig für das Team sein und war eine Art letzter Not-Wurf. Auch wenn die persönliche Leistung ziemlich unzufriedenstellend ist, habe ich die erwarteten Punkte für‘s Team holen können und dazu auch noch super viele Erfahrungen sammeln und reichlich lernen können.”

Alle Resultate findet ihr hier

Der nächste Wettkampf wird für beide die Aktiv-SM vom kommenden Wochenende sein. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!!! 

Weitere Neuigkeiten