«Nachwuchs-SM-Vorschau» - Das sind unsere Medaillenhoffnungen!

09.02.2018 10:01  | Seraina Ummel (seraina.ummel@btv-athletics.ch)

Am kommenden Wochenende finden in St. Gallen die Schweizermeisterschaften der Nachwuchsathletinnen und -athleten statt. Mit dabei sind auch 18 BTV-Talente! Viele von ihnen gelten als Finalplatzkandidatinnen oder gar als Medaillenanwärter. Wir stellen euch die jungen Athletinnen und Athleten kurz vor:

sm-vorschau

Einige unserer Medaillenanwärter: Sandro Kissling, Anna Archidiacono (oben) und Elisa Schmid, Michelle Gloor, Leonie Moll (unten). (Bild: athletix.ch)



Nachwuchs Hallen-SM


Anna Archidiacono 60m Hürden und Weit
Die U18-Schweizermeisterin über 100m Hürden gilt auch für das kommende Wochenende als DIE Medaillenanwärterin über die 60m Hürden. An der letztjährigen Hallen-SM qualifizierte sie sich mit 8.78 sek souverän und mit AG-Rekord für den Finallauf, dort scheiterte sie leider an der ersten Hürde und brachte den Lauf nicht ins Ziel. Dieses Jahr soll mehr als ein Finalplatz her: Gleich mehrmals in der laufenden Hallensaison gewann sie ihren Vorlauf sowie die Finalläufe ihrer Kategorie. Doch auch ihre zweite Paradedisziplin, der Weitsprung, lässt Vorfreude aufkommen: Am ersten Hallenmeeting der Saison 2018 distanzierte sie ihre Konkurrentinnen gleich mit 36cm Vorsprung und holte sich mit gesprungenen 5.83m souverän den Kategoriensieg und eine neue PB. Zudem gewann sie im letzten Jahr die Bronzemedaille im Weitsprung an der Hallen-SM. Nicht unverdient ist sie daher seit diesem Jahr Mitglied des Swiss Starters Future Kader. Das sagt Anna selbst: "In beiden Disziplinen wird es sehr knapp. Ich gebe mein Bestes und mit etwas Wettkampfglück habe ich gute Chancen, vorne dabei zu sein."

Michelle Gloor 60m und 200m
Die 17-jährige gilt ebenfalls als grosse Medaillenhoffnung für das kommende Wochenende. Sie wird über 60m und 200m am Start sein. Ihre Stärke sieht sie selber in der kürzeren Disziplin - Dies, nachdem sie in der laufenden Hallensaison bereits zweimal den U20-Vereinsrekord und damit ihre PB auf 7.58 sek verbessert hat! "Ich freue mich, das abzurufen, was ich im Training gelernt habe. Am meisten freue ich mich auf die Konkurrenz und damit auf diejenigen Athletinnen, die schon die ganze Hallensaison auf Augenhöhe waren", sagt Michelle.

Sandro Kissling 60m, 60m Hürden, 200m und Weit
Der Mehrkämpfer hat ein Mammut Programm vor sich. Während an der letztjährigen Hallen-SM "nur" ein Finalplatz über 60m Hürden drin lag, gilt er für das kommende Wochenende als vielversprechende Medaillenhoffnung in dieser Disziplin. Allgemein erhofft er sich zumindest einige Finalplätze und PBs: "Die Trainings liefen gut und ich denke, der Aufbau stimmt", sagt Sandro. Doch mit seiner Leistung an den Wettkämpfen ist er noch nicht ganz zufrieden: "In allen Disziplinen schlichen sich Unsicherheiten ein. Ich hoffe, die bleiben an der SM dann weg". Das hoffen wir auch, Sandro!!!!!

Leonie Moll Stab
Sie gewann Silber an der letztjährigen Outdoor-Nachwuchs-SM und gilt als grosses Stabhochsprungtalent. Mit ihrer PB von 3.70m ist sie die klare Favoritin. Die Vorberereitungswettkämpfe liefen bis jetzt aber ein bisschen harzig. Trotzdem setzt sich Leonie eine Medaille als Ziel: "Weil die letzten paar Wettkämpfe noch nicht wirklich gut waren, ist mein Ziel sicherlich, einen Wettkampf mit guten Sprüngen zu zeigen. Zudem möchte ich natürlich auch eine Medaille gewinnen." Als Kandidatin auf eine Medaille gilt auch die zweite Aarauerin Carole Schaffner, besonders wenn sie in den Bereich ihrer PB springen kann.

Shania Graber Stab
Die Bronzemedaillen-Gewinnerin der letztjährigen Outdoor-SM und Vize-Kantonalmeisterin im Stabhochsprung hat auch am kommenden Wochenende gute Chancen auf einen Podestplatz in ihrer Kategorie. Ihre PB liegt bei 2.90m, ihr Ziel ist es aber, 3.00m zu springen und mit einer Medaille nach Hause zu gehen. Doch die Konkurrenz ist hart: Viele springen zurzeit gleich hoch wie Shania, alle Athletinnen sind nur circa 20cm auseinander. "Es wird sich an der SM entscheiden, wer den besseren Tag einzieht und die stärkeren Nerven hat", sagt Shania.

Max Baroke Stab
Der 16-jährige Stabhochspringer wechselte vom Satus Gränichen zum BTV und ist unsere Hoffnung im Stabhochsprung der Männer. Den grössten Erfolg feierte er mit dem dritten Rang an der Regionenmeisterschaft und dem 4. Rang an der Nachwuchs-SM in Aarau. Seine PB, die er letztes Wochenende sprang, liegt zurzeit bei 3.80m. Sein Ziel für die kommende SM ist, sich zu verbessern und 4.00m zu überspringen. "Ich freue mich sehr darüber, dass ich an der SM teilnehmen und hoffentlich meine Leistungen abrufen kann", sagt Max.

Lukas Baroke Kugel
Der 16-jährige Zwillingsbruder von Max bestreitet ebenfalls seine erste Saison im Tenü des BTV Aaraus. Der talentierte Werfer tritt im Kugelstossen mit einer PB von 14.96m gegen die Konkurrenz an. In dieser Disziplin gewann er im 2016 die Bronzemedaille an der Hallen-SM. Er ist zudem amtierender Schweizermeister im Hammerwerfen. "Für die SM wünsche ich mir, dass ich die 15m-Marke knacken kann. Es wäre für mich das grösste, wieder mit einer Medaille nach Hause gehen zu dürfen", sagt Lukas. Sein grösster Konkurrent sieht er in Jéphte Vogel. Der Athlet der FSG Alle stiess die Kugel an der Outdoor-SM letztes Jahr 15.35m weit.

Elisa Schmid Drei
Rechtzeitig auf die Hallen Nachwuchs SM hat die letztjährige Vize-Schweizermeisterin im Dreisprung ihre Bänderverletzung hinter sich gelassen. Trotz der relativ kurzen Vorbereitungszeit schaut Elisa mit Zuversicht auf den Wettkampf vom Sonntag: "Die Vorbereitung war aufgrund meiner Verletzung nicht so lange, aber trotzdem habe ich mich in den letzten Wochen gut gefühlt. Ich mache mir für Sonntag wenig Druck und schaue, was auf mich zukommt." Die klare Titelfavoritin ist die Brühlerin Alina Tobler, welche am letzten Wochenende im Magglingen einen neuen U20-Schweizerrekord gesprungen ist. Doch so schnell lässt sich Elisa nicht einschüchtern - Es gilt, die tolle Silbermedaille aus dem Jahr 2017 zu verteidigen!

Starts am Samstag


12:00 Uhr: U20W Weit: Anna Archidiacono
12:45 Uhr: U16W Stab Graber Shania
13:05 Uhr: U16W 60m VL: Okpala Marion
13:35 Uhr: U18W 60m VL: Fiore Joana
14:10 Uhr: U20W 60m VL: Gloor Michelle, Brantschen Sara
14:40 Uhr: U18M 60m VL: Kissling Sandro, Archidiacono Michele
14:55 Uhr: U18W Stab: Moll Leonie, Schaffner Carol
15:10 Uhr: U20M 60m VL: Kaufmann Florian, Lehner Joshua
15:50 Uhr: U18M Weit: Kissling Sandro
17:50 Uhr: U18W 1000m VL: Schön Katharina

Finalläufe
16:30 Uhr: U16W 60m: Okpala Marion
16:40 Uhr: U18W 60m: Fiore Joana
16:50 Uhr: U20W 60m: Gloor Michelle, Brantschen Sara
17:10 Uhr: U18M 60m: Kissling Sandro, Archidiacono Michele
17:20 Uhr: U20M 60m: Kaufmann Florian, Lehner Joshua

Starts am Sonntag


09:30 Uhr: U18 M Kugel: Baroke Lukas
09:45 Uhr: U18W Hürden VL: Bialek Tanja
10:00 Uhr: U20W Hürden VL: Archidiacono Anna
10:25 Uhr: U18M Hürden VL: Kissling Sandro
10:40 Uhr: U20M Hürden VL: Lehner Joshua
10:45 Uhr: U20W Drei: Schmid Elisa
11:00 Uhr: U18W 200m VL: Bialek Tanja
11:25 Uhr: U20W 200m VL: Gloor Michelle
11:35 Uhr: U18M Stab: Baroke Max
11:40 Uhr: U18M 200m VL: Kissling Sandro
13:45 Uhr: U20W Kugel: Böller Tabea

Finalläufe
12:50 Uhr: U18W Hürden: Bialek Tanja
13:00 Uhr: U20W Hürden: Archidiacono Anna
13:10 Uhr: U18M Hürden: Kissling Sandro
13:20 Uhr: U20M Hürden: Lehner Joshua
13:40 Uhr: U18W 200m: Bialek Tanja
13:50 Uhr: U20W 200m: Gloor Michelle
14:00 Uhr: U18M 200m: Kissling Sandro
14:40 Uhr: U18W 1000m: Schön Katharina

Wir wünschen allen Athletinnen und Athleten viel Erfolg bei den Wettkämpfen und drücken die Daumen! An beiden Wettkampftagen sind wir auf Facebook und Instagram live mit dabei und halten euch über Medaillentriumphe auf dem Laufenden!

Weiterführende Links

   Webseite Hallen-SM
   Definitiver Zeitplan
   Startliste nach Verein
   Startliste nach Disziplin

Weitersagen


Kommentieren

comments powered by Disqus
Content